Vorstösse und Verfahren

Aufsichtsbeschwerde gegen den Gemeinderat von Blitzingen

Der Förderverein Ammern hat am 16. Juli 2014 gemäss Beschluss der Generalversammlung vom 24. Mai 2014 wegen verschiedenen willkürllichen Vorgängen beim Walliser Staatsrat eine Aufsichtsbeschwerde gegen den Gemeinderat von Blitzingen eingereicht. Das Verfahren ist noch hängig. Mehr dazu lesen Sie in der nachstehenden Aufsichtsbeschwerde sowie in unserer Stellungnahme vom 28. Oktober 2014:

Aufsichtsbeschwerde gegen den Gemeinderat von Blitzingen| 16. Juli 2014

Stellungnahme / Replik zuhanden des Staatsrats | 28. Oktober 2014

 

Kompromissvorschlag Ammern an den Gemeinderat von Blitzingen

Am 30. April 2013 wurde dem Gemeinderat von Blitzingen als Gesprächs- und Verhandlungsgrundlage ein Kompromissvorschlag im schwelenden Weg-Konflikt unterbreitet. Der Gemeinderat hat auf diese Eingabe nie geantwortet - weder mündlich noch schriftlich. Lesen Sie selber, was Ammern dem Gemeinderat vorschlug:

Gesprächs-und Lösungsvorschlag Eingabe an den Gemeinderat von Blitzingen| 30. April 2013